Sonntag, 14. August 2016

Lost Places


Orte mit Geschichte interessieren mich - bei alten Häusern denke ich oft daran, wer hier alles schon ein- und ausgegangen ist, wie die Menschen zusammengelebt haben... Wenn solche Häuser oder andere Gebäude verlassen dastehen mache ich mir Gedanken, weshalb wohl die Geschichte dieser Orte unterbrochen wurde? Immer wieder zeigt sich, wie schnell die Natur sich ein Terrain zurückerobert, was manchmal sogar Ruinen romantisch aussehen lässt.

http://geheimtippreisen.blogspot.ch/2017/07/schiffs-wracks-auf-moreton-island.html
Schiffs-Wracks auf Moreton Island

http://geheimtippreisen.blogspot.ch/2017/03/coolgardie-noch-ein-goldrausch.html
Coolgardie - noch ein Goldrausch!

http://geheimtippreisen.blogspot.ch/2017/02/esperance-kalgoorlie-via-scaddan-und.html
Esperance-Kalgoorlie via Scaddan und Norseman


https://geheimtippreisen.blogspot.ch/2016/08/st-dunstan-in-east-lost-place-aber.html
St Dunstan-in-the East - "lost Place", aber nicht verloren
 

https://geheimtippreisen.blogspot.ch/2016/08/haus-ruinen-auf-isola-caprera-teil-1.html
Haus-Ruinen auf Isola Caprera -Teil 1

https://geheimtippreisen.blogspot.ch/2016/08/haus-ruinen-auf-isola-caprera-teil-2.html
Haus-Ruinen auf Isola Caprera - Teil 2





















1 Kommentar:

  1. Solche Orte üben auf mich einen magsiche Anziehung aus. Wusstest du, dass es in der Fotografie ein eigenes Genre gibt, in dem man sich oft unerlaubterweise in leerstehende Gebäude, vorzugsweise Schlösser, Landhäuser oder Fabriken Zutritt verschafft, um dann herrlich morbide Fotos zu machen? Ich hatte mir letztes Jahr einen großen Wandkalender aufgehängt, Monat für Monat solche verfallenden Innenansichten betrachtet. Es regt die Fantasie an :-)
    Goldrausch und damit verbunden verlassene Orte find ich auch toll!
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen