Freitag, 16. Februar 2018

Geheimtippreisen - Bucket List: Reiseträume und Traumreisen

Meine Reise - Bucket List hat bisher nur in meinem Kopf existiert


Manche Wunschreiseziele tauchten immer wieder in meinen Gedanken auf, setzten sich fest und wurden dennoch bisher nicht umgesetzt... Sie sind seit vielen Jahren auf meiner "virtuellen" Bucket List. Andere Städte, Länder oder Regionen erschienen neu auf meinem Radar, schlichen sich sofort auf den Reiseplan - und schon war ich dort... Dabei ist mir nicht wichtig, was "man" gesehen haben muss, sondern was mich (manchmal auch aus merkwürdigen Gründen) reizt.

Dass ich meine Bucket List nun aufschreibe, hat verschiedene Gründe:


* Auch wenn vielleicht nicht alles umsetzbar ist, soll doch kein Ziel, keine Idee vergessen gehen.
* All die möglichen Reisen und Abenteuer so vor mir zu sehen, ist bestimmt eine schöne Motivation, sie auch anzugehen!
* Inspiration und Austausch: Sehr gerne schaue ich mir die Listen anderer Reise-Begeisterter an, lasse mich inspirieren, finde neue Ideen - und ebenso zeige ich hier gerne meine Wunschziele und Tipps als Inspiration für andere. Noch mehr Travel Bucket Lists findet ihr aktuell bei Biggi und Flo von Phototravellers.de

Von meiner Reise Bucket Liste lasse ich mich aber nicht unter Druck setzen


Sie soll eine reine Inspirationsquelle bleiben, eine Ansammlung von Ideen und Wünschen, und keine Pflicht sein. "Schneller, höher, weiter!" macht mich nicht glücklicher.
Genau so nehme ich mir die Freiheit, Ziele zu ergänzen, wenn sich etwas Neues ergibt und natürlich werde ich auch notieren, sobald ich ein Wunschziel der Liste tatsächlich besucht habe.

Warum dauert es manchmal so lange, bis ein Reiseziel ab der Bucketlist umgesetzt wird?


* Zeit ist unser höchstes Gut! Das wird uns jedesmal bewusst, wenn sie knapp wird - ob im Alltag, oder ganz ernst, wenn wir bemerken, dass unsere Lebenszeit begrenzt ist. Ich selbst reise nicht nur gerne, sondern verbringe auch  sehr gerne Zeit zu Hause und auch bei der Arbeit vergeht momentan viel Zeit.
* Prioritäten müssen wir immer wieder für uns setzten: Was ist uns gerade am wichtigsten? Neben dem Reisen sind für mich auch Familie, Freunde, Katzen, das Zuhause, meine Arbeit und Weiterbildung wichtig. Da muss vielleicht einmal die eine oder andere Reise hintenanstehen.
* Geld kostet das Reisen je nach Reiseziel und Reiseart mehr oder weniger. Geld kosten (oder eben weniger einbringen) kann aber auch, wenn wir uns für mehr Reisezeit und weniger Arbeitszeit entscheiden.
* Angst ist für viele etwas Negatives - ob begründet, oder nicht. Auch für meine Reisen habe ich schon viele Ängste überwunden und hinter mir gelassen. Dennoch ist Angst - oder manchmal auch nur ein schlechtes Gefühl - für mich auch eine Art ureigener Instinkt. Diesem überlasse ich zwar nicht die Macht über meine Reisepläne, ignoriere ihn aber auch nicht komplett.

Bucketlist, Lord Howe Island, Insel, Meer, Traum, Bucketlist, Australien


Meine Gehemtippreisen - Bucket List:



Schweiz


- Blausee im Berner Oberland: Zugegeben, hier war ich schon einige Male... aber schon viel zu lange nicht mehr! Der See leuchtet unfassbar blau und ein gemütliches, romantisches, Hotel bietet ein natürliches kleines Spa.

- Greyerz, Lac de Gruyère und Regionaler Naturpark Guryere: Auf der Autobahn sind wir schon an der Region vorbeigefahren und in Werbefotos habe ich die Gegend auch schon gesehen. Es wären 2-3 Fahrstunden durch die Schweiz und dennoch habe ich es seit vielen Jahren nicht geschafft.

- Murtensee: Auch da habe ich schon schöne Fotos und Berichte gesehen und es wären nur 2-3 Stunden Fahrzeit...

- Die Weinberge des Lavaux: noch ein Reiseziel in der Westschweiz... Gerade im Herbst mit dem goldenen Weinlaub und blauem Himmel muss es hier traumhaft aussehen.

- Verschiedene Moore der Schweiz besuchen: Ich liebe Moorlandschaften, sie haben etwas mystisches und eine ganz spezielle, einzigartige Pflanzenwelt. 

- Übernachten auf dem Gornergrat bei Zermatt mit Blick auf das Matterhorn und die Sterne: Seitdem ich auf dem Gornergrat war und die Aussicht bewundert habe, würde ich auch gerne einmal dort übernachten und in der Dunkelheit die Sterne bestaunen.

- Teile der Grand Tour of Switzerland abfahren und die Sehenswürdigkeiten besuchen: Seit einigen Jahren führt eine Tour durch grosse Teile der Schweiz, mit möglichen Stopps bei vielen Sehenswürdigkeiten. Die Schweiz hat so viel Schönes zu bieten, 

Gornergrat, Matterhorn, Schweiz, Berge, Eisenbahn, Bucketlist


Europa

- Midsommer in Schweden erleben: Meine erste Idee von Schweden ist durch Astrid Lindgren's Bücher geprägt. Seit einigen Jahren träume ich davon, einmal Midsommer in Schweden zu verbringen. Am meisten fasziniert mich daran, dass es nie ganz dunkel werden soll. 

- Mallorca: Viele können es sich wohl kaum vorstellen, aber ich war tatsächlich noch nie auf Mallorca! Dabei reizen mich weniger Ballermann und Party, sondern die schönen Landschaften und Strände. So viele Fotos habe ich davon schon gesehen.

- München: Wohl ebenfalls für viele nicht vorstellbar... auch in München war ich noch nie. Ob es daran liegt, dass ich weder Bier noch defitige Fleisch-Gerichte mag?

- Lüneburger Heide mit den Heidelandschaften: Auf der Durchreise nach Sylt haben wir hier vor einigen Jahren eine Nacht verbracht, weil es eben eine gute Distanz für einen Zwischenhalt war. Wie schön die Region wäre und dass sich ein längerer Aufenthalt lohnen würde, wurde mir erst dort bewusst und ich möchte unbedingt irgendwann nochmals "richtig" hin.

- Island: Vulkane, heisse Quellen, atemberaubende Landschaften... So viele schöne Fotos habe ich von Island gesehen. Das individuelle Entdecken des Landes mit einem 4x4-Fahrzeug oder einem Camper würde mir riesig Spass machen! Dass es wohl ein eher kühles Reiseziel wäre und dass unterdessen so viele Touristen dort unterwegs sind, hält mich noch etwas ab.

- Lanzarote: Noch heute erinnere ich mich an eine Postkarte, die ich als kleines Kind erhalten habe: Lanzarote mit schwarzen Stränden und einer Kamel-Karawane... Das schwarze (vulkanische) Gestein fasziniert mich noch immer und irgendwann werde ich die schwarzen Strände besuchen.

- Moorlandschaften Deutschlands entdecken: Auch in Deutschland gibt es noch Moorlandschaften, sogar noch ein Stück grösser, als diejenigen in der Schweiz. Die einzigartigen Lebensräume habe ich kürzlich wieder in einer beeindruckenden Dokumentation gesehen - ich würde wohl endlos Tierchen und Pflänzchen fotografieren!

- Die Provence mit den Lavendelfeldern besuchen: Die klischeehafteste Landschaft, die ich mir vorstellen kann. Da ich Lavendel mag, möchte ich die Provence mit all den Düften und optischen Eindrücken einmal selbst erleben.

- Die Camargue mit den weissen Camargue-Pferden, den Schwemmgebieten und Naturlandschaften: in unserer Jugend war die Camargue der Traum-Ort aller "Pferde-Mädchen". Das war ich zwar nie, aber ich kann ja auch nur Pferde in der Landschaft fotografieren, anstatt reiten.

- Sizilien mit dem Aetna: Streng genommen war ich auch hier schon einmal - während eines Ausflugs von einem Kreuzfahrtschiff wurden wir auf den Aetna gefahren. Ich war fasziniert von diesem immer noch aktiven Vulkan und würde ihn gerne noch mehr entdecken. Aber auch die schönen Strände, die spannenden Landschaften, Orangen- und Zitronenplantagen reizen mich.

- Die Algarve - Küste in Portugal: Beeindruckende Fotos dieser felsigen und sandigen Küste habe ich schon gesehen... Ob als Roadtrip oder Strandferien - das wär's einmal.

- Fuerteventura mit den schönen Stränden und Dünen: Noch zu Europa gehörend und doch neben Afrika... Gran Canaria habe ich schon gesehen, Fuerteventura stelle ich mir noch etwas weniger Party-lastig vor, mit wunderschönen Stränden und Dünen, aber auch windig...

- Azoren: Wer kennt die Azoren nicht aus dem Wetterbericht, wo öfters über das "Azoren-Hoch" gesprochen wird. Wo sie wirklich sind, war auch mir lange ein Rätsel. Seit ich aber Fotos der wilden Landschaften gesehen habe, würde ich gerne einmal hin. Nur der Wind könnte mich etwas abschrecken.

- Albanien: Das Land ist auch mir noch aus den Kriegs-Nachrichten der 90-er im Hinterkopf. Viele Albaner kamen damals als Flüchtlinge in die Schweiz und lösten die üblichen Ausländer-Diskussionen aus. Heute lese ich immer mehr, wie Albaner diesen oder jenen Strand in der alten Heimat loben, welchen sie jeweils im Sommer besuchen. Auch an Land und in den Bergen locken beeindruckende ursprüngliche Landschaften und Lebensweisen.

- Dänemark mit Kopenhagen: Da bin ich von vielen deutschen Bloggern beeinflusst - und zwar weniger von Reisebloggern, als von Garten- DIY- Einrichtungs- und Familienbloggern. So habe ich immer wieder schöne Fotos gesehen und irgendwann werde ich das Land auch in Natura erleben.

- Irland: Eine kleine Vorahnung von Irland erhielt ich vor knapp zwei Jahren. Da war ich jedoch hauptsächlich geschäftlich in Dublin unterwegs und konnte nur an einem Zusatztag noch etwas die Küste nördlich und Südlich der Stadt entdecken. Da gäbe es noch so viele Landschaften, die ich sehen möchte!

- Hamburg, Hafenregion bei Nacht: Im Herbst war ich zum ersten Mal in Hamburg und habe die Stadt vor allem rund um Hafen und Reeperbahn entdeckt und lieb gewonnen. Die Hafenregion würde ich zu gerne einmal noch bei Nacht sehen und fotografieren, eine Lichterfahrt durch die Speicherstadt unternehmen, die Aussicht vom Nachtmichel geniessen... 

- Die Polarlichter sehen: Davon träume ich schon seit Jahren! Himmelsphänomene und die Astronomie faszinieren mich sowieso und Polarlichter müssen einen wohl im positiven Sinne fassungslos zurücklassen. Kakslauttannen in Finnland war der erste Ort, den ich dafür ausgesucht hatte, mittlerweile weiss ich, dass es noch viel mehr Möglichekeiten gibt.

- La Gomera: Ein Freund besucht die Insel seit Jahren und schwärmt von der familiären Ruhe, sowie von den Nebelwäldern. Inseln, die nicht ganz so einfach mit einem Direktflug erreichbar sind, sind für mich sowieso immer wieder ein überraschender Geheimtipp.

- Aeolische Inseln / Liparische Inseln: Die kleinen Vulkaninseln im Meer vor Sizilien faszinieren mich aus verschiedenen Gründen. Auch hier ist es möglich, aktiven Vulkanismus zu erleben, gleichzeitig stelle ich mir die Landschaften und Dörfchen schön vor - und auch hierhin kommt man nicht so einfach.

- Wien: Dass die Stadt super und schön sei, habe ich schon oft gehört. Wer einmal da war, geht immer wieder... Ausserdem finde ich den Wiener Dialekt und die Art der Wiener irgendwie faszinierend. 

Irland, Küste, Bucketlist, Grün, Wetter, Regen, Meer


Afrika


- Safari in Afrika (Namibia? Botswana?): Da bin ich nun noch ganz ahnungslos und unentschieden, obwohl ich seit Jahren darüber nachdenke. Immer wieder wird mir ein Land oder eine Region empfohlen und es gibt wohl auch sehr viele Möglichkeiten... Wichtig wären mir spannende tierische Erlebnisse, viel Natur und Naturnähe.


Asien


- Oman nochmals in den Süden:  Im Süden des Oman gibt es noch viel mehr zu entdecken ich würde zu gerne einmal Oryx Antilopen, vielleicht Delfine und mit extrem viel Glück Leoparden sehen

- Oman nochmals in den Norden: Whale Sharks habe ich hier ja letztes Mal nicht angetroffen, aber das würde ich unbedingt nochmals versuchen. Ausserdem gäbe es hier noch viel mehr Wadis zu sehen und zu entdecken und auch die Exklave Musandam ist noch offen.

Wadi, Oman, Palmen, Oase, Bucketlist, Berge

Australien


- Australien... nochmals all das Schöne und noch viel Unbekanntes: Was soll ich sagen... nach zwei längeren Reisen durch Australien habe ich schon so viel schönes, beeindruckendes, umwerfendes gesehen und erlebt, dennoch gibt es noch so viel zu entdecken,  z.B. mit dem Zug "The Ghan" würde ich gerne noch fahren, das Cape Tribulation entdecken, und, und, und...

Känguruhs, Strand, Lucky Bay, Australien, Bucketlist, Traum, Mutter und Kind



Amerika


- Burning Man in Nevada: Irgendwann, irgendwann in ferner Zukunft einmal möchte ich gerne an diesem völlig verrückten, künstlerischen Festival teilnehmen.



Erfüllte Ziele


Ziele, die mir wirklich viel bedeutet haben und die ich mir bereits erfüllt habe:

- Einmal so richtig die Wüste erleben: Im Oman ist dieser Traum in Erfüllung gegangen.
- Eichhörnchenweg in Arosa: keine Ahnung, warum das so lange gedauert hat? Gerne bald wieder!
- Australien entdecken: nach der ersten Reise folgte eine weitere und es gibt noch immer viel zu entdecken
- In Cornwall die Landschaften aus den Rosamunde Pilcher - Filmen sehen... nun auch schon einige Jahre her.
- Ein Aufenthalt im Stanglwirt-Hotel in Going am wilden Kaiser: Das Wetter war zwar schlecht, aber das Hotel eine Wucht! 

Cape le Grand, Nationalpark, Strand, Bucketlist, Fels, Meer

Nun hoffe ich, dass ich euch tatsächlich etwas inspirieren und vielleicht auf die eine oder andere neue Reise-Idee bringen konnte. Und für mich selber wünsche ich mir, dass mir nie die Wünsche und Träume ausgehen - nichts wäre trauriger und enttäuschender als eine komplett abgehakte, erledigte Liste...

Liebe Reisegrüsse, Miuh

P.S . Auch bei den Montagsfreuden, beim Freutag und beim Sonntagsglück zeige ich meine Reise - Bucket List gerne

Kommentare:

  1. Die eine oder andere Reise würde ich gern mit dir zusammen buchen...;-). Ich finde es schön, wenn man Ziele und Träume hat. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta, das freut mich sehr, wenn Dir einige "meiner" Traumziele so zusagen :-) Ja, träumen, wünschen und in Gedanken reisen ist manchmal genau so schön, wie das Reisen selbst. Liebe Reisegrüsse, Miuh

      Löschen
  2. Hallo Miuh,
    wir haben keine direkete Bucketliste. Was uns als neues Ziel einfällt, schreibe ich einfach auf den Zettel dazu, aber es passiert auch, daß wir während der Zeit das Ziel dann weniger interessant finden oder eben zu gefährlich halten und andere Ziele voraus setzen.
    Bei uns ist das größte Hindernis auch die fehlende Zeit. Da wir nur für die reise leben und unter anderen Gründen auch teilweeise deshalb kein Kind haben, nur für die Reise sparen und andere Zeit dafür spartanisch leben...steht bei uns kaum was davor.
    Die Ziele werden vor allem immer mehr, da man immer neue Dokumentarsendungen sieht, oder Blogeinträge liest und Fotos sieht von Orten, von denen man vorher kaum was gewusst hatte und das Interesse geweckt wird.
    Angst haben wir von viel zu viel Sachen, dadurch sind manche Länder bei uns statt einer Bucketliste auf einer schwarzn "Tabu-Liste" oder "never" Liste. Ist schade, aber damit können wir leben.
    Fast alle deiner Ziele würden mich auch interessieren, oder wir waren schon dort.
    Schweiz: dort waren wir noch nie, bzw. doch, aber nur bei Schaffhausen, das zählt mir fast noch zu Deutschland :-) Einige Sachen in der Schweiz sind auch mir meine Träume, aber irgendwie nehmen wir dafür nie die zeit, weil wir 1 Woche zu wenig halten, und mehr Zeit wollen wir eher für Fernreisen ausgeben....
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Flögi
      Oh ja, schöne Dokumentationen und Blogs sind da sehr "gefährlich", was neue Reise-Träume angeht...
      Mit der Schweiz geht es mir ähnlich: obwohl ich sogar hier lebe, habe ich vieles noch nicht gesehen, was Touristen hier schon erlebt haben.
      Auch Deutschland scheint mir oft einfach "normal", da ich direkt an der Grenze aufgewachsen und noch immer öfters in Deutschland bin. Dabei gäbe es auch dort noch so viel schönes zu entdecken.
      Liebe Reisegrüsse, Miuh

      Löschen
  3. Hi Miuh,

    das ist auch eine ganz tolle Liste mit vielen super Inspirationen. Genau, so eine Wunschliste sollte einen ja niemals unter Druck setzen, sondern einen daran erinnern, was man denn alles schönes machen könnte und darauf "hinarbeiten" (irgendwie das falsche Wort dafür gg)

    Liebe Grüße
    Florian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Florian, danke Dir vielmals :-) das freut mich sehr! Vielen Dank auch für die Aufnahme auf Eure Wunschlisten - Liste! Wie gesagt, schaue ich dort bestimmt immer wieder einmal vorbei.
      Liebe Reisegrüsse, Miuh

      Löschen
  4. Hui, auch eine schöne Liste - und lustig, gerade am Wochenende war ich erst (mal wieder) in München ;)

    Azoren sind echt toll, Fuerteventura dafür fand ich wenig reizvoll (war letztes Jahr auf einer zweiwöchigen Kreuzfahrt Kanaren, Azoren, Madeira)...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Hubert, vielen Dank! Das herumschmökern auf anderen Reisebucket Listen ist aber auch etwas schönes, da kommen immer wieder neue Ideen hoch.
      Du warst ja auch schon an einigen Orten, die bei mir noch auf der Wunschliste stehen - Eine Kreuzfahrt ist dafür aber auch toll: in viele Reiseziele hineinschnuppern und merken, was einem so gefällt, dass einmal längere Ferien drin wären, und was nicht.
      Liebe Reisegrüsse, Miuh

      Löschen
  5. Hi Miuh,
    wunderbare Liste :-) Einiges hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Und ist es wert, darüber nachzudenken. Im Oman war ich auch schon zweimal. 1x um mir Muscat anzusehen und ein zweites mal für einen Tag mit dem Jeep im Hinterland. Ein wunderschönes Land. Und unser Plan ist es, Ende des Jahres mal für ein paar Tage im Hinterland rum zureisen. Hoffe es klappt.
    Viel Spaß noch beim Entdecken
    LG Olivia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Olivia, danke Dir vielmals! :-) Da hast Du ja schon wieder super Pläne! Ich überlege auch immer wieder, wie ich so schnell wie möglich nochmals in den Oman komme - und was alles ich dort noch (oder wieder) sehen möchte...
      Liebe Reisegrüsse, Miuh

      Löschen