Mittwoch, 29. März 2017

Zurück aus dem Oman - ein Orientalisches Märchen!

Seit gestern bin ich zurück aus dem Oman, einem (noch) etwas weniger bekannten Land auf der Arabischen Halbinsel. Noch immer bin ich überwältigt von den vielen Erlebnissen und Eindrücken, all den Naturschönheiten und den kulturellen Unterschieden.
Wadi Bani Khalid, Oman, Wasser, Pool, Palmen, Oase, Berge
Viele der schönen Orte und spannenden Themen werde ich euch in den nächsten Tagen und Wochen einzeln zeigen, immer untermalt mit Bildern, die euch hoffentlich genauso mitreissen wie mich noch immer! Material gibt es genügend: über 10'000 Fotos habe ich mitgebracht und werde die Qual der Wahl haben.
Masirah Island, Oman, Insel, Strand, Boote, Fischer, Himmel
Eines der grossen Themen werden Düfte sein - sie sind allgegenwärtig im Oman! Nicht nur die Menschen umgeben sich mit unglaublich feinen Parfums (Amouage lässt grüssen...) Auch kommt der beste Weihrauch aus dem Oman - und er wird reichlich verwendet! Düfte und Gerüche wecken Erinnerungen und Fantasien - so habe ich damit ein kleines Stück Oman mit nach Hause genommen und werde zu dem Thema auch ein Giveaway organisieren.
Oman, Souk, Mutrah, Matrah, Muscat, Maskat, Decke, Glas, Fenster
In der Architektur ist das Orientalische auf den ersten Blick zu erkennen. Im Sultanat Oman gibt es keine gigantischen Wolkenkratzer wie in Dubai oder Abu Dhabi. Auf die traditionelle Baukunst wird viel Wert gelegt und die lokale Kultur ist insbesondere auch in den beeindruckenden Bauwerken wie der grossen Sultan Qaboos Moschee oder dem modernen Opernhaus, aber auch bei internationalen Hotels zu erkennen. Reflexionen, Spiegelungen, Symmetrien, Fluchten, Ornamente und Spitzbögen sind wichtige Elemente - super schön, finde ich!
Opernhaus, Oman, Muscat, Maskat, Opera House, Architektur

Long Pool, Hotel, The Chedi, Oman, Muscat, Maskat, Palmen, Spiegelung
Absolut überwältigend und vielfältig ist die Natur im Oman. Hohe, karge Berge mit beängstigend steilen Schluchten; Hügel, Erde, Felsgestein, Kies und Sand in allen Farben und Formen, weisse Strände, Wadis - (zumeist) trockene Flusstäler / Bergtäler, Wüsten, Oasen, Inseln...
Alila Jabal Akhdar, Oman, Hotel, Sicht, Aussicht, Schlucht, View

Wahiba, Wahiba Sands, Wüste, Oman, Dünen, Desert Nights Camp, Desert

Mughsail, Beach, Strand, Salalah, Salala, Oman, Palmen, Meer
Auch der Himmel über dem Land sieht immer wieder anders aus: von den erwarteten goldenen Sonnenauf- und untergängen, über blauen Himmel mit Wattewolken bis zu bedrohlichen Gewitter-Stimmungen.
Sonnenuntergang, Haima, Wüste, Oman, Desert, Abend, Sonne

Masirah, Insel, Island, Oman, Himmel, Wolken, Wüste, Sand

Strassenlampen, Salalah, Salala, Oman, Wetter, Stimmung
Das wichtigste Tier im Land ist das Dromedar. Noch immer wird es verehrt und es ist allgegenwärtig, ebenso wie Ziegen und Esel... Die ersten Dromedare, die wir sahen, entlockten uns einen Jubelschrei! Ehrlich gesagt, die Begeisterung ist im Laufe der Zeit nicht kleiner geworden, doch die Begegnungen wurden immer näher. Sooo lieb, die Tiere!
Dromedar, Kamel, Salalah, Salala, Wüste, Oman

Dromedar, Kamel, Schnauze, Augen, Gesicht, nahe, Oman, neugierig
Es ist gar nicht möglich, nun hier alle Besonderheiten des Landes auch nur anzutönen, aber wie gesagt: Mehr und detailliertere Beiträge werden folgen! Dort wird auch Platz sein für Tipps, Empfehlungen und einzelne Regionen oder Ettappen unseres Roadtrips.

Berge, Bergstrasse, Oman, Strasse, hoch
Nicht vorenthalten möchte ich Euch, wie ich überhaupt auf die Idee gekommen bin, in den Oman zu reisen: Die Blogger Valeria und Adi von "LittleCITY" haben Ende November von ihrem dreitägigen Stoppover im Oman berichtet. Das tönte gut und sah gut aus... Auf der Seite von Omantourism.de schaute ich die verschiedenen Regionen an und hatte Tränen in den Augen - So schön, unterschiedlich und gleichzeitig unwirklich sahen die Bilder aus!
Wadi, Bergtal, Berge, Tal, Oman, Palmen

Wadi, Bergtal, Oase, Oman, Wasser, Bach, See
Nach sehr vielen Recherchen und Stunden der Planung wurde sie tatsächlich Wirklichkeit: die Reise ins Orientalische Märchen!
Wadi, Bergtal, Oase, Oman, Palmen, Dorf, Tal, Berge
Liebe Reisegrüsse und bis bald, Miuh

P.S. Das Dromedar-Schnäuzchen zeige ich gerne beim "MakroMonday" / Die Himmel zeige ich gerne bei "In Heaven" / die Reflexionen und Spiegelungen zeige ich gerne bei  "Bunt ist die Welt"




Kommentare:

  1. Liebe Miuh,
    ich sitze hier und verdrücke ein Tränchen, denn die Wüste, der Orient sind noch immer ein Sehnsuchtsziel, seit ich einmal in der Lybischen war. Eine Jemenreise ist aus Gesundheitsgründen geplatzt, eine Marokkoreise wegen einer Schwangerschaft. Und momentan habe ich einen "Renovierungsstau" wegen meines Armbruchs. Und das wird noch dauern, bis ich wieder fit genug sein werde. Gut, ich werde deine Fotos genießen. Und deine Kommentare, auch zu meinen politischen Posts...
    Schön, dass du noch rechtzeitig ins blühende Züri gekommen bist!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Was für tolle Eindrücke.
    Ob ich wohl jemals dort hin komme...
    Das Land wäre es wert.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Miuh
    Jetzt habe ich fast "Pipi" in den Augen. So schön! Danke für die tollen Eindrücke. Wir waren letztes Jahr im Oman - einfach herrlich! Dieses Jahr waren wir in Dubai und Abu Dhabi.
    Frohe Ostern und alles Liebe für Dich! Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Miuh,
    das sind wirklich außergewöhnlich schöne Fotos und Eindrücke vom Oman.
    Geheimnisvoll und unwirklich auch ein wenig. Bin gespannt, was Du noch berichten wirst.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen