Samstag, 18. Februar 2017

Serfaus - Panorama Genussweg

Serfaus-Fiss-Ladis ist ein schönes, grosses Skigebiet, doch auch für Fussgänger und nicht-Skifahrer bieten sich viele Möglichkeiten, die Tage zu verbringen... Spazierwege, Schlittelwege, Langlaufloipen und Kinderspielplätze werden ebenso gut gepflegt, wie die Pisten und sind gut ausgeschildert.
Offiziell startet der Panorama-Genussweg bei der Mittelstation Komperdell und führt auf ca 5.1 Kilometer Weg und in knapp 2000 Metern Höhe bis zur Möseralm. Mein Tipp: Mit den Sunliner-Gondeln hochfahren und von dort den leicht abgekürzten Panorama-Genussweg in die umgekehrte Richtung wandern. Einziger Nachteil: gegen Schluss führt so der Weg in Windungen und entlang der Piste nochmals recht steil hoch, bis die Mittelstation Komperdell erreicht ist.

Eine einzelne Berg-Fahrt mit der Sunliner- oder Komperdell- Bahn kostet euch 10.50 EUR, Berg- und Talfahrt zusammen 13.50 EUR (egal, welche Strecke ihr hoch- und welche hinunterfahrt) und eine Schneewander- Karte (auch für Langlauf) für einen ganzen Tag 24.00 EUR

Die Sunliner-Gondeln bringen euch vom Dorf Serfaus hoch auf knapp 2000m Höhe. Schon ganz am Anfang der Fahrt gibt es ein kleines Naturphänomen, die Erd-Pyramiden (Link zu mehr Infos) zu bewundern. Sie sind entstanden durch Ablagerungen und deren spätere Erosion.

Oben angekommen, führt euch der Weg anfänglich kurz durch ein Waldstück - ein Blick zurück zeigt nochmals die gelb leuchtende Sunliner-Bergstation...

Auch im Wald findet ihr immer wieder lichte, sonnige Stellen...

Und schon bald bietet sich zum ersten Mal die Sicht auf das Dorf Serfaus, weit unten im Tal.
Die Bergwelt rundherum ist auf Schritt und Tritt präsent und die Sonne wärmt auch im Winter beeindruckend stark!
Genuss liegt auch in der Ruhe - und so sind entlang der ganzen Strecke Ruheplätze mit "Bänkli", Hängematten oder Holzliegebetten an sonnigen, windgeschützten Stellen aufgestellt, die euch immer wider dazu verleiten werden, eine kleine Pause einzulegen, euch etwas zu sonnen und die Aussicht zu geniessen.
Auch die Natur tankt hier schon etwas Sonne!
Je näher ihr in Richtung Mittelstation Komperdell kommt, desto mehr Holzhütten, Ställe, Unterstände und auch 1-2 Ferienhäuser seht ihr.
Ab hier habt ihr nun auch noch die letzte Steigung hoch bis zur Mittelstation zu bewältigen, was nochmals richtig in die Beine gehen kann... und auch der Schnee macht die Steigung noch etwas anstrengender.
Nachdem ihr das letzte Stück in Richtung Mittelstation Komperdell geschafft habt, könntet ihr nun mit den Gondeln wieder ins Tal hinunterfahren.
Ich empfehle euch jedoch unbedingt, noch etwas weiter in die Hochebene zu spazieren, die Sonne zu geniessen und in einem der folgenden Bergrestaurants etwas feines zu essen (z.B. Käsespätzle):
in der Cervosa-Alm (link) ...
- Mit diesem Foto zeige ich gerne den Himmel über den Bergen von Servaus bei "In Heaven"-
... oder in der Schalber-Alm (link)

Hier (link) habe ich euch schon eine Kurzwanderung zum Leithe Wirt gezeigt - Beide Wanderungen können auch kombiniert werden, wenn ihr etwas weiter wandern mögt!
Und hier (link) noch ein anderer schöner Ausflug: Mit dem umgebauten Pistenfahrzeug Masner-Express in die Berge

Liebe Reisegrüsse, Miuh





Kommentare:

  1. Fantastische Winterbilder und Himmelsbilder. Danke für diesen schönen Tipp.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Synnöve, vielen Dank! Nun hoffe ich nur noch, dass der Himmel hier zu Hause um Zürich bald auch wieder so aussieht und der Frühlig langsam einzieht... Liebe Grüsse, Miuh

      Löschen